Hilda Wappen
Sliderbilder Hilda
 Hilda Home · Aktuelles ·  

Abschluss der Wassersaison 2022

Am Samstag trafen sich die Mitglieder des Vereins, um das alljährliche Abrudern/ Abpaddeln zu feiern. Nach einer gemeinsamen Ausfahrt auf dem Ryck, feierten die Teilnehmer noch bis spät in die Nacht. Ab heute steht dann wieder das Ergometer fahren und der Kraftraum im Mittelpunkt.

Bericht von der 548. Hamburger Ruder-Regatta

Bei herbstlichem Regenwetter (grau in grau mit kühlen Temperaturen), aber nahezu Windstille gingen einige unserer Sportler auf der Regattastrecke in Hamburg-Allermöhe an den Start.
 

Ruderer auf dem Rad unterwegs

Bei bestem Spätsommerwetter führte unsere Runde knappe 30km von Greifswald nach Hanshagen und von dort über Kemnitzerhagen und Kemnitz wieder zurück. Aufgrund der positiven Resonanz der Teilnehmenden können wir uns vorstellen, zukünftig wieder öfter etwas alters- und trainingsgruppenübergreifend zu organisieren. Ideen zur Gestaltung und Mitwirkung nimmt der Vorstand gerne auf.

Uta, Robert und Jörg zum Proberudern in Schwerin und Lübeck

Bootswart Robert hatte sich mit Uta und Jörg auf den Weg gemacht um Gig-Boote verschiedener Hersteller zu testen. Dies hatten der Lübecker Ruderlub sowie die Schweriner Rudergesellschaft möglich gemacht.

Rudernachwuchs aus MV startet bei Sommerregatta auf dem Ryck

Nach 2 Jahren coronabedingtem Ausfall erfuhr die Greifswalder Sommerregatta im 130ten Jahr der Vereinsgeschichte des Greifswalder Ruderclub einen Neustart. In 31 Rennen konnten die Jüngsten erste Regattaerfahrungen sammeln und die Sieger die begehrten Medaillen in Empfang nehmen ... [mehr]

Ehemalige Greifswalder Ruderer unterstützen Anne Kinski

Vom 15. August bis zum 1. September 2022 rudert die stark sehbeeinträchtigte Anne Kinski über 600 Kilometer von Dresen bis nach Hamburg. Mit dieser Chaellenge will die 46-jährige Geld für ein Forschungsprojekt zu der bisher unheilbaren Netzhauterkrankung sammeln und für die Teilhabe von Menschen mit Seheeinschränkungen sensibilisieren. Mit an Bord unseres Gig-Doppelzweiers 'Jomsburg' sind auch unsere Olympiasieger und Weltmeister Ulrich Kons und Joachim Dreifke.

Maike holt mit U23-Frauenachter Bronze in Varese (ITA)

Jubelnd und erschöpft fielen sich die Frauen im Zielbereich in die Arme. Soeben hatten die deutsche Crew im U23-Frauenachter hinter den USA und GBR WM-Bronze gewonnen. Gänsehaut und Freudentränen bei den mitgreisten Eltern und Freunden. Am Start direkt neben dem Top-Favoriten USA liegend, konnten Maike und Crew von Anfang an mit in die Spitze rudern und den 3. Platz bis ins Ziel hinein halten. Wir sagen herzlichen Glückwunsch!!!

Finaleinzug für Maike bei U23-WM in Varese

Der deutsche U23-Frauenachter konnte sich im heutigen Hoffnungslauf bei der WM in Varese mit einem starken 2. Platz ins Finale rudern. In dem Rennen kamen alle 5 Boote innerhalb einer Sekunde über die Ziellinie. Nunmehr ist Canada aus dem Rennen und wenigstens 5 Crews für eine Medaille gut. Das Finale startet am Samstag, 30.07.2022 um 17:47 MEZ.

Für Maike sind das die insgesamt 4. Weltmeisterschaften, bei der sie nach Bronze (2019 in Tokio) und Silber (2021 in Racice) erneut um eine Medaille rudern will.

Sturmschaden bei "Hilda"

Weide stürzt auf Bootshalle

Regen, Gewitter und schwere Sturmböen haben gestern Abend in Greifswald für Verwüstungen gesorgt. Davon war auch unser Vereingelände betroffen. Eine der beiden Weiden wurde buchstäblich aufs Kreuz gelegt. Dank der engagierten Unterstützung unserer Mitglieder und Helfer konnte die Weide bereits unmittelbar nach dem Unwetter teilweise zerlegt und die betroffene Bootshalle von der tonnenschweren Last befreit werden.

Überraschung durch Caspar beim Bundeswettbewerb

Für Caspar (AK13) und Melina (AK14) ging es am Donnerstag (07.07.22) in Begleitung ihrer Trainerin Bianca Schramm nach Bremen zum Bundeswettbewerb. Dieser ist in der Altersklasse der 12- bis 14-jährigen Jungen und Mädchen der wichtigste Wettkampf der Saison, an dem die besten jungen Ruderer Deutschlands teilnehmen dürfen ... [mehr]

Maike gewinnt Gold und Silber auf dem Fühlinger See

Deutscher Vizemeister im Frauen-Vierer ohne und Deutscher Meister im U23-Frauenachter - eine tolle Bilanz für Maike bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften 2022 in Köln. Damit ist dieser wichtige Meilenstein auf dem Weg zur Teilnahme an der U23-WM fast nach Plan gelaufen. Für Hanna, Julia, Lucy und Marten endete diese Meisterschaft jeweils im Hoffnungslauf, aber für alle mit einer Menge sportlicher Erfahrungen ... [mehr]   

"Hilda"-Nachwuchs rudert in Schwerin

Riesen Überraschung im Mix-Doppelvierer

Die Landesjugensportspiele in Schwerin waren eine tolle Gelegenheit mit unseren Jüngsten auf der Regattastrecke am Faulen See erste Wettkampferfahrungen zu sammeln ...[mehr]

Maike rudert bei internationaler Regatta in Ratzeburg erfolgreich

Traditionell startete das U23-Team des DRV bei der internationalen Ruderregatta auf dem Küchensee / Ratzeburg. Für unsere Maike standen hierbei Starts im Vierer ohne Steuerfrau und Frauenachter auf dem Programm ... [mehr] 

Frauen-Riemen-Team in Essen unter den Erwartungen der Bundestrainerin

Bei der internationalen Hügelregatta wurden die neuformierten Teams im Vierer und Achter getestet. Hierbei starteten Maike und Tori als U23-Kader bei bei den A-Frauen und konnten mit ihren Teamgefährtinnen im Vierer als bestes U23-Team Platz 4 hinter drei A-Booten belegen. Im Achter gab es dann sogar noch eine Bronzemedaille nach packendem Schlussspurt.

"Hilda" startet ins 130te Juibläumsjahr mit einer Bootstaufe

Der Einladung des Vereinsvorstands folgten bei sonnigem Wetter viele Mitglieder und Gäste. Zur besonderen Freude der Sportler konte der Verein mit Unterstützung der Volksbank Vorpommern eG und der Bereitstellung von städtischen Fördermitteln in 2020 und 2021 zwei Trainings- und einen Renneiner beschaffen. Nachdem die Coronaeinschränkungen in diesem Frühjahr endlich entfallen sind, konnten die Boote mit einer traditionellen Taufe ihrer vorgesehenen Nutzung zugeführt werden.

Stadtradeln 2022 - unser Verein tritt erneut für ein gutes Klima in die Pedalen

Vom 1. - 21.05.2022 nimmt unser Verein als eigenes 'Radteam' für Greifswald an der bundesweiten Aktion STADTRADELN teil. Egal ob sportlich ambitioniert, am Wochenende als Ausflug mit der Familie oder einfach der tägliche Weg zur Schule, Arbeit oder in den Verein. Jedes Mitglied sowie Eltern, Familienmitglieder, Partner und Freunde sind hiermit eingeladen unserem Team Greifswalder Ruderclub "Hilda" 1892 e.V. beizutreten. Wir wollen mit unserer Teilnahme ein starkes Zeichen für den Klimaschutz und für sportliche Betätigung im Verein setzen ... [mehr]

Caspar rudert in Lübeck erfolgreich!

Nach seinem tollen Einstand bei der MV-Langstreckenregatta mit Platz 2 im Einer seiner Altersklasse konnte Caspar in Lübeck noch einen drauflegen und gewann die norddeutsche Konkurrenz über 3.000 Meter. Dazu erkämpfte der Newcomer auf der 1.000 Meter Renndistanz souverän Platz 2 .

Erster Saisonstart für Maike in Krefeld

Nach krankheitsbedingtem Ausfall bei der DRV-Langstrecke in Leipzig war die Deutsche Meisterschaft im Kleinboot für Maike und Tori (ORC Rostock) sicherlich nicht der Traumstart in die Wettkampfsaison 2022.

Im Zweier ohne der Frauen ruderten die beiden engagiert und konnten im B-Finale Platz 3 und damit im nationalen Gesamtranking Platz 9 belegen.

Mitgliederversammlung wählt neuen geschäftsführenden Vorstand einstimmig

Am vergangenen Freitag traf sich der Verein zur diesjährigen Mitgliederversammlung. Nachdem im letzten Jahr bei den Neuwahlen unterbrochen werden musste, gelang es im zweiten Anlauf einen neuen Vorstand zu wählen. Daneben wurde noch das neue Bauprojekt präsentiert, diskutiert und Fragen dazu beantwortet.

Wohnungsbau-Genossenschaft Greifswald eG unterstützt "Hilda" bei Mitgliedergewinnung

In der aktuellen Frühjahrsausgabe des Mitgliedermagazins der WGG Greifswald eG wurde unserem Verein die Möglichkeit gegeben, sich und den Rudersport den Mitgliedern der Genossenschaft zu präsentieren. Das Unternehmen ist seit über 125 Jahren am regionalen Immobilienmarkt in Greifswald tätig und basiert wie unser Verein auf dem Prinzip der Mitgliedschaft.

Mit diesem Artikel wollen wir auf unseren attraktiven Wassersport und seinen Möglichkeiten aufmerksam machen und gleichzeitig interessierten Bürgern der Stadt und des Umlandes ein Angebot zum Mitmachen unterbreiten.

Erfolgreicher Bootswart-Lehrgang bei BBG abgeschlossen

Am vergangenen Wochenende waren Basti und Robert in den Hallen von BBG in Berlin, um einen Bootswart-Lehrgang zu absolvieren. Dort haben sie gelernt, wie Renn- und Gigboote optimal gepflegt und repariert werden können. Außerdem brachten die Beiden noch zwei neue Einer für den Verein nach Greifswald mit.

"Hilda" startet in die Wassersaison 2022

Am 26. März treffen sich Ruderer und Drachenbootler im Bootshaus Salinenstraße um die Wassersaison 2022 einzuläuten ... [mehr]

Aktuelle Corona-Lockerungen und Regelungen für den Trainingsbetrieb

Unter Berücksichtigung der Corona-Landesverordnung M-V für den Sport vom 1.03.2022 sowie der aktuellen risikogewichteten Einstufung unseres Landkreises Vorpommern-Greifswald in die Stufe 4 - Rot (Stand 11.03.2022, Quelle: Corona Infoportal MV), hat der Vorstand auf seiner Sitzung am 11.03.2022 folgende Festlegungen getroffen:

Interview mit Maike Böttcher zum Stand der Saisonvorbereitungen

Der Deutsche Ruderverband hatte den U23-Kader vom 19.02. - 05.03.2022 zum ersten großen Trainingslager ins spanische Mequinenza eingeladen. Unter den 13 Riemen-Frauen war auch unsere Maike mit an Bord. Im Interview mit Emil Lauer berichtet Sie über die lfd. Vorbereitungen auf die kommenden Wettkampfsaison ... [mehr]

"Hilda"-Kids bei Ferienfreizeit im Schnee

Pulverschnee, bis zu 50cm Schneelage und bestens gespurte Loipen bieten in Klingenthal derzeit gute Voraussetzungen für Skiausflüge, Schneeballschlachten und Rodelvergnügen. Neben den wintersportlichen Aktivitäten stehen für die Mädchen und Jungen auch Spiele- und Leseabende auf dem Programm.

Sportangebot in den Winterferien

Während ein Teil des "Hilda"-Nachwuchses in der ersten Ferienwoche in Klingenthal an einer Ferienfreizeitmaßnahme teilnimmt, bietet der Verein für interessierte Kinder in beiden Ferienwochen jeweils dienstags bis donnerstags in der Zeit von 10:00 - 13:00 Uhr in der Sporthalle II (Joliot-Curie-Str. 2 / nähe Lomonossowallee) die Möglichkeit für Sport, Spiel und Spaß an.

Hochwasser sorgt für 'Land unter' im Bootshaus

Die Wetterlage am Donnerstagabend ließ den Wasserpegel am Ryck stetig steigen. Gegen 20:45 Uhr drang das Wasser ins Clubhaus und die Bootshallen ein. Die zu diesem Zeitpunkt noch anwesenden Sportfreunde konnten trotz des eiskalten Wassers einen Großteil der Sportgeräte und -materialien sowie Einrichtungsgegenstände gerade noch rechtzeitig hochlagern und sichern.

"Hilda"-Mitglieder trauern um Gerhard Beyer

Ein langjähriges Mitglied, Weggefährt und Förder des Vereins ist von uns gegangen. Gerhard hatte den Verein bereits in den späten 50er Jahren für sich entdeckt und hier neben dem Sport vor allem viele Freundschaften geschlossen. Für den Verein war er immer verlässlicher Ansprechpartner. Ob bei musikalischer Umrahmung, Organisation von Touren zum Partnerverein in Köpenick oder sonstigen Veranstaltungen. Mit dem Autohaus Beyer leistete er darüber hinaus große Unterstützung mit der Stellung von Bussen für die Wettkämpfe.

Unser tiefes und aufrichtiges Mitgefühl gilt in diesen schweren Momenten des Abschieds seiner Frau sowie den Söhnen Torsten und Carsten.

Eine erfolgreiche Partnerschaft bei der Förderung der Kinder- und Jugendarbeit führen wir mit:

Volksbank Vorpommern eG

 

Unseren Dank für das Hosting und die Erstellung dieser Webseite an:

Aktuelle Termine:

Home
Impressum
Datenschutz